Intro

HighGames ist eine große Datenbank mit Informationen zu PC-Spielen und Hardware. Helfen Sie mit, und senden Sie Ihre eigenen Erfahrungen.

Weitere Informationen

Viel Spaß beim Lesen!

Gameview: Penumbra: Im Halbschatten  |  Zurück

Penumbra: Im Halbschatten Nach dem mysteriösen Tod seiner Mutter findet Philipp einen geheimnisvollen Brief seines vor langer Zeit verstorbenen Vaters, in dem ein geheimnisvoller Ort erwähnt ist“. Die Spur führt Philipp nach Grönland. Unglücklicherweise gerät er dort in einen Schneesturm, wodurch er gezwungen wird, in einen unbekannten unterirdischen Ort zu flüchten - jener Ort, welcher im Brief seines Vaters erwähnt wird. Von hier an übernimmt der Spieler die Kontrolle über den Protagonisten. Auf den Spuren des verstorbenen Vaters löst der Spieler nun zahlreiche interessante Rätsel, welche mithilfe des hauseigenen Physik-Systems gelöst werden können. Dabei manövriert man aus der Ich-Perspektive. Mit dem Cursor lassen sich zum Beispiel Hebel ziehen, Räder drehen und Gegenstände umstellen. Für die Lösung eines Problems ergeben sich hiermit oft unterschiedliche Wege. Dem Rätselspaß steht eine sehr gelungen inszenierte Horror-Atmosphäre gegenüber. Die durchstreiften Gänge sind trostlos und düster, überall ist es dunkel. Der optische Eindruck wird durch die passende musikalische Untermalung und die professionelle englische Synchronstimme verstärkt. Schockmomente sind haargenau platziert und sorgen für die ein oder andere Überraschung. Im Laufe des Spiels trifft der Spieler auf bösartige Kreaturen, welche nicht selten in unerwarteten Momenten aus dem Dunklen hervor kommen. Solche ließen sich zwar bekämpfen, doch ist Schleichen und Verstecken meist die bessere Alternative, was die Gruselstimmung weiterhin verstärkt. Einziger Kritikpunkt am Spiel ist letztendlich die kurze Spieldauer, was sich jedoch damit erklären lässt, dass das Spiel einst als Demonstration der darin arbeitenden Physik-Engine gedacht war. Penumbra ist ursprünglich als Trilogie geplant, dies ist der erste Teil der Reihe. Nach Gameview: Penumbra: Black Plague, dem zweiten Teil der Trilogie, wurde die Produktion jedoch eingestellt.

Autor: Stefano Albrecht
Datum: 15.03.2008

Mehr zum Spiel
Releaselist: Penumbra: Im Halbschatten
Systemrequirements: Penumbra: Im Halbschatten