Intro

HighGames ist eine große Datenbank mit Informationen zu PC-Spielen und Hardware. Helfen Sie mit, und senden Sie Ihre eigenen Erfahrungen.

Weitere Informationen

Glossar
§ A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Radius Server

Abkürzung für Remote Authentification Dial-In User Service - Hardware-Glossar: Protokoll und Software, die es ermöglicht, sich über Wahlleitungen an einem Netz anzumelden.

RAID

(Redundant Array of Independent Discs) Das Raid(-Controller)-Verfahren bezeichnet die Verbindung bzw. den Zusammenschluss zweier unabhängiger Festplatten (Independent Discs) zu einer (logischen) Festplatte. Dadurch wird eine sehr schnelle und zugleich sichere Datenübertragung gewährleistet, da das System die beiden Platten als eine einzelne behandelt.

RAM

Random Access Memory - Die Standardmethode für effiziente Zwischenspeicherung von Daten in Computersystemen. Hardware-Glossar: RAM-Bausteine werden einzeln auf dem Hardware-Glossar: Mainboard angebracht und sind auf zahlreichen weiteren Komponenten, beispielsweise Grafikkarte, direkt verbaut. Es dient als schnelles Medium zum Zwischenspeichern von Daten. Die Taktung bzw. der Hardware-Glossar: FSB-Takt des RAM-Bausteins wird in Hardware-Glossar: Mhz und die Kapazität in Megabyte bzw. Gigabyte angegeben. Wird die Stromquelle des Systems abgeschaltet, gehen die Daten des RAM verloren.

RAS

Remote Access Service - Der Dienst, mit dem sich ein Nutzer in ein Netzwerk einwählt, wird als Hardware-Glossar: RAS bezeichnet.

RIP

Ein Hardware-Glossar: Protokoll, das von Hardware-Glossar: IP-Routern verwendet wird, um den optimalen Weg zur Weiterleitung eines Datenpakets zu ermitteln.

RJ-45

Eine achtpolige Steckverbindung u.a. für den Anschluss von Hardware-Glossar: 10Base-T-Kabel (Handelsübliches cat5 Netzwerkkabel in „cross-over“- oder „twisted-pair“-Varianten).

Roaming

Mittels der Hardware-Glossar: Roaming-Unterstützung zwischen mehreren Hardware-Glossar: Access-Points können Benutzer ohne Unterbrechung kommunizieren und sich dennoch in einem größeren Bereich bewegen, als er von einem Access-Point abgedeckt wird.

ROM

Der Hardware-Glossar: ROM-Speicher (Read Only Memory) ist seit Urgedenken der Computerzeit das Kernspeichermedium für Daten. Ein ROM lässt sich nur einmal beschreiben, danach nur noch auslesen und nicht löschen. Weitere Formen von ROM sind PROM (Programmierbares ROM), EPROM (durch Licht löschbares PROM) und EEPROM (elektrisch löschbares ROM).

Router

Ein Hardware-Glossar: Router verbindet ein Netzwerk (z.B. Hardware-Glossar: LANs) mit einem Telekommunikationsnetz oder einem anderen Subnetz. Er wählt den optimalen Weg, den der Datenverkehr vom Sender bis zum Empfänger nimmt, dabei benutzt er ein Vermittlungsprotokoll (Hardware-Glossar: IP-Routing).