Intro

HighGames ist eine große Datenbank mit Informationen zu PC-Spielen und Hardware. Helfen Sie mit, und senden Sie Ihre eigenen Erfahrungen.

Weitere Informationen

Indexlist / Indexliste
§ A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Titel Autor/Vertrieb BAnz. Nr./Kommentar
Golden Axe Virgin Games, London 100 vom 30.05.1992
-Die Indizierung bezieht sich nicht auf die Version Golden Axe - The Duel
Golden Eye 007 Stadtbauer Marketing, Bergheim/A 62 vom 31.03.1998
Gore: Ultimate Soldier Cryo Interactive S.A., Paris/F 204 vom 31.10.2002
Reviews: Grand Theft Auto Vice City (PlayStation 2) Take 2 Interactive, München 62 vom 29.03.2003

Golden Axe: Klassisches Hack&Slay-Spiel, bei dem man einen Barbaren steuert. Mithilfe einer Axt schlägt man massenhaft Gegner nieder. Die bunte 2D-Grafik lässt das Spiel sehr realitätsunnah wirken, trotzdem ereilt das Spiel die Indizierung. 2006 erscheint das Spiel nochmals in der Sega Mega Drive Collection für die PlayStation 2, was eine Aufhebung der Indizierung impliziert.

Golden Eye 007: Dieses Spiel hat auf dem Nintendo 64 Kultstatus. Es zählt noch heute zu den besten und wirklich guten „Lizensspielen“. Als James Bond 007, mit dem Gesicht von Pierce Brosnan, schießen Sie sich in der Ego-Perspektive durch die Schauplätze des damaligen (erfolgreichen) Kinofilms. Kaufgrund für viele Leute war wohl auch der „sehr gute“ Mehrspielermodus. Viele Einstellmöglichkeiten, riesige Charakter-/Waffenauswahl und die großen Levels sorgten bereits damals für gute Stimmung bei maximal vier Spielern. Dank schöner Optik machte das Spiel auch grafisch einiges her und wirkte recht realistisch. Trotzdem blieb es der breiten Maße aufgrund seiner Indizierung verborgen. Blut war keines zusehen, allerdings tötete man Menschen, die schon mal Schmerzensschreie von sich gaben. Die Indizierung ist von vielen Leuten nicht (oder nicht mehr) nachvollziehbar: Heutige Spiele mit einer USK Freigabe „ab 16“ erscheinen teils härter als das damalige Golden Eye 007.

Gore: Ultimate Soldier: In dem blutigen Ego-Shooter kämpfen Sie sich durch 17 lineare Levels. Ähnlich wie in Serious Sam und Painkiller müssen Sie möglichst alle Gegner auf Ihrem Weg zum Levelende töten. Zur Seite stehen Ihnen 11 Waffen, darunter Pistole, Kettensäge, Flammenwerfer und sogar eine Shield Gun (Unreal Turnament 2003 lässt grüßen). Große Kaliber zerlegen die meist monsterartigen Wesen in ihre Einzelteile. Ein Kopfschuss verursacht eine Blutfontäne. Optisch, als auch spielerisch, erscheint das Spiel eher „unrealistisch“.

Grand Theft Auto Vice City (PlayStation 2): Knapp ein Jahr nach GTA 3 brachten die sehr beliebten Entwickler „Rockstar“ bereits einen weiteren Teil der Serie für die PlayStation 2 auf den Markt. Es erschienen mehrere Fassungen des „ab 16 Jahren“ freigegebenen Spiels. In der Erstauslieferung des Spiels konnte die Systemsprache auf „English“ umgestellt und die Zensur des Spiels somit aufgehoben werden: Blut war zusehen, Köpfe konnten abgeschossen werden (worauf eine Blutfontäne folgte) und weiterhin hinterließen getötete Passanten Geld.