Intro

HighGames ist eine große Datenbank mit Informationen zu PC-Spielen und Hardware. Helfen Sie mit, und senden Sie Ihre eigenen Erfahrungen.

Weitere Informationen

Verbot von Crysis und "Killerspielen"?

Verbot von Crysis und "Killerspielen"? Kurz nach dem Amoklauf in Emsdetten wurden Video- bzw. PC-Spiele erneut in den Mittelpunkt vieler Medien und Diskussionen von Politikern gerückt. Politiker der CDU und CSU fordern "nicht nur" ein Vertriebsverbot von "Killerspielen" (z.B. Counterstrike und GTA), sondern auch ein Produktionsverbot (Quelle), dass es deutschen Entwicklerstudios wie (z.B.) Crytek verbietet "Killerspiele" wie (z.B.) News: Crysis zu programmieren . Firmengründer Cevat Yerli wurde zu diesem Thema von "FocusTV" interviewt: Sollten solche doch eher unwahrscheinlichen Verbote durchgesetzt werden, könnte das Entwicklungsstudio Crytek ins Ausland umziehen, um dort die Arbeiten an Crysis ohne Druck der Politiker weiterzuführen. Das 45 MB große Videointerview kann auf crysis-hg.com heruntergeladen werden:
FocusTV-Interview -> Crysis

Datum: 27.11.2006, 18:20:27
News-Feed (RSS 2.0)