Intro

HighGames ist eine große Datenbank mit Informationen zu PC-Spielen und Hardware. Helfen Sie mit, und senden Sie Ihre eigenen Erfahrungen.

Weitere Informationen

Viel Spaß beim Lesen!

Vorschau / Preview: Company of Heroes  |  Zurück

Company of Heroes Die unendlich oft recycelte Story um den D-Day soll im neuen Strategie-Action-Mix, und nebenbei offiziell bestes Strategiespiel der Vorschau / Preview: E3 2005, „Vorschau / Preview: Company of Heroes“ neu aufleben, so Entwickler Relic, der bisher schon mit „Homeworld“ und „Dawn of War“ glänzte. Am 6. Juni 1944 stürmen die Alliierten die Normandie. Sie übernehmen hier das Kommando der „Able Company“, welche den Auftrag hat, bestimmte Teile Frankreichs von den Nazis zu befreien und sich während dessen bis Deutschland durchzukämpfen. Ihre Truppe besteht unter anderem aus „normalen“ Soldaten, Sanitätern und auch Scharfschützen, sowie verschiedenen Fahrzeugen. Um neue Einheiten zu erhalten, müssen Sie, ähnlich dem Ressourcen-System aus Dawn of War, bestimmte Stellungen (z.B. Bunker) einnehmen, um so kontinuierlich Punkte zu erhalten („Anforderungspunkte“). Durch die versteckten Bonus- missionen soll es ebenfalls Punkte geben. Besonders stolz sind die Entwickler auf die angeblich sehr gute KI in ihrer Software. Bisher gab es aber keine herausragenden Details. Ein weiterer Pluspunkt: Die hier zum Einsatz kommende (interne) Essence-Engine zaubert fantastische Optiken und ermöglicht hohe Zoomstufen. Auch soll sie das neue Shader-Model 3.0 unterstützen. Laut Relic soll das Terrain im Spiel komplett zerstörbar sein, was demnach neue Taktiken ermöglicht. Zu diesem Zweck wurde die Havoc-Engine eingebaut. Release vermutlich Ende 2006 unter THQ.

Offizielle Seiten von Relic: www.relic.com

Autor: Stefano Albrecht
Datum: 30.06.2005

Mehr zum Spiel
Releaselist: Company of Heroes